eMail - Webseite Familie Eppler

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

eMail

Tipps für den PC

Die Mails besser als Reintext Versenden und Anzeigen, da die HTML Bilder Schadhafte Code enthalten können oder man weiß nicht woher die HTML Bilder geladen werden.

Mails von unbekannten Absendern nicht Öffnen. Auch nicht die Anhänge mit .exe am ende oder andere ausführbare Dateien.

Bei Mailprogramme wie Outlook oder Thunderbird, die SSL Verbindung zum Abholen und Versenden der eMails einstellen.

Wurmbefall automatisch erkennen

Im Adressbuch eine Sicherung einbauen ob man ein Wurm hat.
Einfach im Adressbuch folgenden Eintrag machen.
Anzeigenname: !000
Mail: Wur!000mAlarm@-.de
Bekommt man eine Mail als
Unzustellbar zurück mit dieser Mail Adresse, hat man einen Wurm!
Das entfernt den Wurm zwar nicht, aber zeigt an das einer vorhanden ist.

Bitte einmal ausprobieren, ob diese als Unzustellbar zurück kommt.




Ich hab mehrere Phishing Mail bekommen, Ich zeig euch mal wie man diese erkennen kann.
Man sollte auch die Herkunft der eMail überprüfen. Viele werden täuschend echt erstellt.

Ich markiere die stellen die einen Komisch vorkommen.

Phishing Mail 1

Von Kundendienst@amazon-verification.de

Betreff: Wir brauchen ihre Hilfe

Guten Tag ,

Aufgrund steigender Onlinekriminalität hat Amazon beschlossen die Sicherheitsrichtlinien zu erhöhen. Wie Sie wissen war es bisher möglich Kreditkartenzahlungen ohne Angabe des CVC/CVV2 Codes durchzuführen. Aufgrund steigender Betrugsfälle sehen wir uns nun gezwungen, diesen Code ebenfalls abzufragen.

Sollte Ihre Kreditkarte für die Verfahren "3-D Secure" oder "Mastercard Secure Code" angemeldet sein, benötigen wir dieses Passwort ebenfalls einmalig für zukünftige Bestellungen.


Da es in den letzten Monaten ebenfalls gehäuft zu Problemen mit nicht gedeckten Kreditkarten kam, bitten wir Sie, ebenfalls Ihr Konto zu verifizieren
, damit in einem solchen Fall der fehlende Differenzbetrag, ohne weiteren Aufwand für Sie, von Ihrem Konto eingezogen werden kann und Sie Ihre Bestellung wie gewohnt schnell erhalten.

Da Amazon bei einem Missbrauch Ihres Accounts aufgrund der alten Sicherheitsrichtlinien voll haftbar wäre, wurde dieser vorübergehend deaktiviert. Damit Sie ihren Account wieder wie gewohnt verwenden können, bitten wir Sie, sich  zu verifizieren.
Wir bitten Sie diese Umstände zu entschuldigen und bedanken uns, dass sie Amazon Payments nutzen.


Zum Formular (über den Sicherheitsserver)

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Freundliche Grüße

Kundenservice
http://amazon.de

 
Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail. Falls Sie uns kontaktieren möchten, benutzen Sie bitte unser Kontaktformular.
ENDE DER MAIL 1.


Phishing Mail 2

Von Kundenservice@Paypal.de
Betreff: Wir benötigen ihre Hilfe!

PayPal. Sicherererer. (Bild)
Gesendet an ***

30.07.2012

Sehr geehrter Kunde/in,


Bitte helfen Sie uns dabei, Ihr PayPal-Konto wieder in Ordnung zu bringen. Bis dahin haben wir den Zugang zu Ihrem PayPal-Konto vorübergehend eingeschränkt.

Wo liegt das Problem?

Bei Ihrer letzten Kreditkartenzahlung sind uns ungewöhnliche Aktivitäten aufgefallen.


Bearbeitungsnummer: PP-001-879-772-219.


Was mache ich jetzt?

Bitte verifizieren Sie sich über folgenden Link durch einen Abgleich Ihrer Daten als rechtmäßiger Besitzer.
Im Anschluss können Sie Ihr Konto wieder uneingeschränkt nutzen:

Hier Klicken

 


Viele Grüße

Ihr Team von PayPal Deutschland
 
Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen?
Am einfachsten geht das unter www.PayPal.de/kontakt.
Unsere Kundenhotline erreichen Sie unter 0180 500 66 27
(Mo.-Fr. 8.00 bis 21.30 Uhr und Sa.-So. 9.00 bis 19.30 Uhr. Für Anrufe aus dem Festnetz fallen maximal 14 Cent/Min. an, aus Mobilfunknetzen sind es maximal 42 Cent/Min.)

Hier finden Sie weitere Informationen:
Online-Shops | Sicherheit | Passwort vergessen  

 
 
 
 
 
Helfen Sie uns, Paypal noch besser, einfacher, übersichtlicher und sicherer zu machen.

Diese PayPal-Benachrichtigung wurde an victim@blabla.de gesendet.
weil Sie in Ihren E-Mail-Einstellungen unter "Neues von PayPal" den Erhalt aktiviert haben. Um diese Einstellungen zu ändern, klicken Sie hier. Änderungen werden innerhalb von zehn Tagen wirksam.


Copyright © 1999-2012 PayPal. Alle Rechte vorbehalten. PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., Société en Commandite par Actions. Eingetragener Firmensitz: 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg RCS Luxembourg B 118 349.

TÜV-Siegel Geprüftes Zahlungssystem
ENDE DER MAIL 2.


ANFANG DER 3. MAIL

From: "Balbina" <spielmich@radioms.de>
Subject: Rechtsanwalt Aufforderung Zahlung No97032.
Date: Tue, 19 Aug 2014 04:12:26 +0400

Sehr geehrte/r kunde,



mit der ausgelieferten Bestellung vom 12.08.2014
haben Sie sich gesetzlich verpflichtet die Rechnung von 683,70 Euro an unseren Mandanten zu zahlen.
Dieser Verpflichtung sind Sie bis heute nicht nachgekommen.    
Weiterhin sind Sie aus Grunden des Verzuges verpflichtet die Kosten unserer Beauftragung zu tragen.
Unser Anwalt-Buro wurden von Buch GmbH beauftragt die finanziellen Interessen zu vertreten.    
Die Bevollmachtigung wurde anwaltlich schriftlich zugesichert.
Die zusatzlichen Kosten unserer Inanspruchnahme errechnen sich gemaB folgender Kostenrechnung:
28,00 Euro (nach Nummer 125 RGV)    36,00 Euro (Pauschale gemaB RVG § 5 Abs. 1 und 7)    
Wir zwingen Sie mit Kraft unserer Mandantschaft den gesamten Betrag auf das Konto unseren Mandanten zu uberweisen.
Die Kontodaten und die Einzelheiten der Bestellung finden Sie im angehangtem Ordner
.
Fur den Eingang der Zahlung setzten wir Ihnen eine letzte Frist bis zum 17.08.2014
.    

Mit freundliche GruBen Luisa Pohl Inkasso-Buro.



--
Kontakt
Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V.
Friedrichstrabe 50-55

775049
Berlin

Telefon: 030 / 2 50 29 23 0
Fax: 030 / 2 50 90 14 95

Im Anhang:
Order-419363.zip

ENDE DER 3. MAIL


Mein Tipp

Ihr werdet immer persönlich Angeschrieben.
Wenn ihr aufgefordert wird wegen der Kreditkarte, obwohl ihr keine habt. Ist schon ein Hinweis auf Phishing Mail.

Wenn ihr euch Neu irgendwo Anmeldet,
muss das Konto Verifizieren werden. Aber sonst kein zweites Mal, bzw. wo ihr kein Konto habt.
Keinen Link in der eMail anklicken.
Wenn ihr aufgefordert werdet euer Kennwort zu ändern, macht es nur auf der Webseite die ihr selber aufruft. Nicht per Link folgen oder aufrufen.
Anhänge niemals Öffnen. Besonders keine ZIP Dateien, ihr wisst nicht was da drin ist!

Sieht euch die Adresse im Browser an. Manchmal ist die Adresse fast Identisch.
Sieht euch die Webseite an. Oft sind diese zwar gut gemacht, aber manchmal ist irgendetwas anders.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü